Zahnärztliche Heilmittelverordnung: Formular ab Lager lieferbar

Produktinformationen "Zahnärztliche Heilmittelverordnung Formular, 100 Stück"

Pack mit 100 Blatt, Format DIN A4

Am 01.07.2017 tritt die neue „Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte“ 2017 in Kraft. Damit werden erstmals Heilmittelverordnungen von Vertragszahnärzten in einer eigenen Richtlinie geregelt. Sie gliedert sich in zwei Teile: Ein allgemeiner Teil regelt die grundlegenden Voraussetzungen zur Verordnung von Heilmitteln durch Vertragszahnärzte. Der zweite Teil umfasst den Heilmittelkatalog Zahnärzte, in dem die verordnungsfähigen Heilmittel bestimmten Indikationen zugeordnet werden.


Jeder Heilmittelverordnung liegt ein Regelfall zugrunde, der in den jeweiligen Abschnitten des "Heilmittelkataloges Zahnärzte" definiert wird.

Vertragszahnärzte dürfen Heilmittel im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung künftig selbst verordnen – wie zum Beispiel logopädische oder physiotherapeutische Behandlungen für Patienten mit Störungen des zentralen Nervensystems und Auswirkungen auf den Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich.


Zum BEYCODENT-Artikel

Indikation, Heilmittelkatalog, Bundesausschuss, KZBV, Heilmittelkatalog, Physiotherapie, physikalische Therapie, Sprechtherapie, Sprachtherapie, Störungsbild, Therapeut, Krankenkasse, Einübungsprogramm, Frembefund, Ort der Leistungserbringung, Zahnarzt, Versicherte, Heilmittelerbringer, Rechtssicherheit

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.